Chihiros Reise ins Zauberland

Anime, Zeichentrickfilm

JAPAN 2001 | HAYAO MIYAZAKI | 125 MIN.

INHALT

Die zehnjährige Chihiro sitzt im Auto ihrer Eltern und schmollt, weil sie nicht umziehen will. Plötzlich verirrt sich die Familie auf dem Weg in die neue Stadt und stößt auf einen Tunnel, hinter dem sich eine wunderschöne Welt verbirgt. Die Sonne scheint, die Luft ist ganz frisch und es gibt Essen im Überfluss. Nur Menschen sieht man keine. Während Chihiro ängstlich umkehren will, machen sich die Eltern gierig über die aufgetürmten Köstlichkeiten her und verwandeln sich vor den Augen ihrer Tochter in Schweine. Chihiro bekommt furchtbare Angst und weiß nicht, was sie tun soll. Erstmals ist sie ganz auf sich gestellt. Im dunklen Tunnel klammerte sie sich noch ängstlich am Arm ihrer Mutter fest. Nun liegt es allein an Chihiro, ihre Eltern zu retten. Der freundliche Junge Haku verrät ihr, es gebe nur eine Möglichkeit, sie zu befreien: Chihiro muss in den Dienst der Hexe Yubaba treten, die in der Zauberwelt Aburaya ein Badehaus für gestresste Geister und Götter betreibt. Anfangs noch ängstlich, bald jedoch immer mutiger nimmt Chihiro Kontakt mit der fremden Umwelt auf und wächst mit jedem Abenteuer, dass sie in der Geisterwelt besteht.

THEMEN

Erwachsenwerden, Gender/Geschlechterrollen, Umwelt, Freundschaft, Fremde Kulturen

UNTERRICHTSFÄCHER

Kunst, Deutsch, Sozialkunde/Gemeinschaftskunde, Medienkunde

BEGLEITMATERIAL
WANN UND WO
Mo 14.06. | 11.30 Uhr | CITY 46 Anmelden
Do 17.06. | 8.30 Uhr | CITY 46Anmelden
WUNSCHVORSTELLUNG

Von Mo 21.6. bis Fr 25.6. im Kino Ihrer Wahl
Bitte orientieren Sie sich an den Zeitschienen des jeweiligen Kinos.
In der Gondel sind Wunschvorstellungen nur um 9.00 Uhr möglich.
Im Atlantis sind Wunschvorstellungen auch von Mo 14.6. bis Fr. 18.6. möglich, sofern der Spielbetrieb wiederaufgenommen wurde. Vermerken Sie dafür Ihren Termin bitte im Anmerkungsfeld des Formulars.

Anmelden