Crescendo – #makemusicnotwar

Drama

DEUTSCHLAND / ITALIEN / ÖSTERREICH 2019 | DROR ZAHAVI | 112 MIN.

INHALT

Die Friedensverhandlungen zwischen Israel und Palästina in Südtirol sollen von einem Konzert jugendlicher Musiker*innen aus beiden Ländern begleitet werden. Die Mädchen und Jungen haben durch das Musizieren bereits erkannt, dass es einen Weg zur Überbrückung von Hass, Intoleranz und Terror gibt. In dem gemeinsamen Konzert wollen sie deshalb ein Zeichen für ein friedliches Miteinander setzen. Durch viele kleine Einzelgeschichten werden unterschiedliche Facetten der Auseinandersetzung und des Austauschs gezeigt und die Kinobesucher*innen werden selbst Teil der Gruppe. Themenunabhängig appelliert der Film an alle, Mut zu zeigen und Grenzen zu überwinden.

THEMEN

Nahostkonflikt, Identität, Verständigung, Religion, Toleranz, Konfliktbewältigung

UNTERRICHTSFÄCHER

Musik, Geschichte, Politik, Erdkunde

BEGLEITMATERIAL
WANN UND WO
Do 17.06. | 11.00 Uhr | Schauburg Anmelden
WUNSCHVORSTELLUNG

Von Mo 21.6. bis Fr 25.6. im Kino Ihrer Wahl
Bitte orientieren Sie sich an den Zeitschienen des jeweiligen Kinos.
In der Gondel sind Wunschvorstellungen nur um 9.00 Uhr möglich.
Im Atlantis sind Wunschvorstellungen auch von Mo 14.6. bis Fr. 18.6. möglich, sofern der Spielbetrieb wiederaufgenommen wurde. Vermerken Sie dafür Ihren Termin bitte im Anmerkungsfeld des Formulars.

Anmelden