Die Goldfische

Komödie

DEUTSCHLAND 2019 | ALIREZA GOLAFSHAN | 112 MIN.

INHALT

Oliver ist erfolgreicher Portfoliomanager, für den nur Prestige und Geld zählen. Als er nach einem selbst verschuldeten Autounfall querschnittsgelähmt zur Reha muss, ist sein größtes Problem mit diesem „Behindertengefängnis“ das schlechte WLAN. Auf der Suche nach besserem Empfang landet er zufällig in einer inklusiven Wohngemeinschaft, die von der optimistischen Laura geleitet wird. Oliver versucht, die schräge „Goldfisch-Gruppe“ zu seinen Zwecken zu missbrauchen, denn das deutsche Finanzamt hat von seinem Züricher Bankschließfach erfahren. Er schmiedet einen Plan: Er lädt die Gruppe zu einer Kameltherapie in der Schweiz ein und nutzt den Ausflug als Cover, um sein Schwarzgeld sicher über die Grenze zu bringen. In einem Minibus macht sich die Chaostruppe um die blinde Zynikerin Magda und den Autisten Rainman auf den Weg – aber nicht alles läuft so, wie Oliver es sich vorgestellt hat.

THEMEN

Inklusion, Roadmovie, Vorurteile, Identität, Diskriminierung

UNTERRICHTSFÄCHER

Deutsch, Gemeinschaftskunde, Psychologie/Pädagogik, Religion/Ethik, Wirtschaft/Recht

BEGLEITMATERIAL
WANN UND WO
Mo 16.03. | 10.00 Uhr | Passage KinoAnmelden
Do 19.03. | 11.00 Uhr | CinespaceAnmelden
Fr 20.03. | 10.00 Uhr | Passage KinoAnmelden
Fr 20.03. | 11.00 Uhr | CinespaceAnmelden