Sie sind hier:  Filmprogramm > Filme von A - Z > DAS MÄDCHEN WADJDASamstag, 15.12.2018

DAS MÄDCHEN WADJDA


Drama

SAUDI-ARABIEN / DEUTSCHLAND | 2012 | HAIFAA AL MANSOUR | 97 MIN.

INHALT
Wadjda ist zehn Jahre alt und lebt mit ihrer Mutter, einer Krankenschwester, in Riad. Sie ist ein aufgewecktes Kind, das gern Dinge täte, die der Islam für Mädchen nicht vorgesehen hat: zum Beispiel mit ihrem Freund Abdullah um die Wette Fahrrad fahren, unter der Hand verkaufte Kassetten mit englischen Popsongs hören oder die Nägel lackieren. Ihre Mutter hat ganz andere Sorgen. Sie ist seit Wadjdas Geburt unfruchtbar und hat gehört, dass der Vater sich eine zweite Frau nehmen möchte, die ihm den Sohn schenken soll, den er sich wünscht. Als Wadjda ihr Traumfahrrad entdeckt, bemüht sie sich mit Geschick und Tricks darum, Geld aufzutreiben, um es sich kaufen zu können, und nimmt schließlich sogar am schulischen Koranwettbewerb teil, um sich mit dem Preisgeld ihren Wunsch zu erfüllen. Während Wadjda ihrem Ziel immer näher kommt, muss ihre Mutter erkennen, dass alle Bemühungen nichts nützen, mit denen sie den Vater an sich zu binden versucht.

THEMEN
Fremde Kulturen, Religion, Familie, Geschlechterrollen, Erwachsenwerden

UNTERRICHTSFÄCHER
Gemeinschaftskunde, Geografie, Philosophie, Politik/Gesellschaft, Psychologie/Pädagogik, Religion/Ethik

ALTERSEMPFEHLUNG
Empfohlen ab 10 Jahren | ab Klasse 5 | FSK o.A.

BEGLEITMATERIAL
Unterrichtsmaterial von VISION KINO zum Schwerpunkt "17 Ziele - EINE Zukunft"
Begleitmaterial von kinofenster.de
Arbeitsblätter des Bundesverbands Jugend und Film
FilmTipp von VISION KINO
Link zum Kinderfilmpodcast des Kinderfilmblogs

WEBSEITE UND TRAILER
Link zum Trailer des Films

WANN UND WO
Mo 25.03. | 11.00 Uhr | Atlantis
Di 26.03. | 8.30 Uhr | CineMotion6 *
Mi 27.03. | 8.30 Uhr | Atlantis *
Do 28.03. | 11.00 Uhr | CineMotion 6
* Kinoseminar mit Kirsten Taylor, Filmpädagogin

HINWEIS
Im Rahmen des Sonderprogramms „17 Ziele – EINE Zukunft“. Referent*innen aus dem Programm Bildung trifft Entwicklung können zur Vor- und Nachbereitung der Filme in den Unterricht eingeladen werden. Buchungen über www.bildung-trifft-entwicklung.de oder das Projektbüro.