Sie sind hier:  Sonderveranstaltungen > Schüler-Workshops der Uni BremenMontag, 21.08.2017

Filmbildung in den SchulKinoWochen


Filmbildung ist ein integraler, aber oft vernachlässigter Kompetenzbereich des schulischen Unterrichts. Anlässlich der SchulKinoWochen wollen wir den Lernort Kino zusammen mit Kindern und Jugendlichen nutzen: Im Rahmen des Projektseminars „Filmbildung in den SchulKinoWochen“ erarbeiten Studierende der Universität Bremen zu ausgewählten Kinder- und Jugendfilmen didaktische Einführungen und Workshops für Schulklassen des Sekundarstufenbereichs (Schwerpunkt Deutsch).

Diese Schüler-Workshops finden im Rahmen ausgewählter Vorführungen zu den Filmen Das Tagebuch der Anne Frank, Der kleine Prinz, Kuhle Wampe, Nebel im August, Offline – Das Leben ist kein Bonuslevel, Rico, Oskar und der Diebstahlstein, Tschick und Vorstadtkrokodile statt. Themenschwerpunkte können im Vorfeld mit teilnehmenden Schulklassen abgesprochen werden. Bei Interesse können sich Lehrkräfte dazu über das Projektbüro der SchulKinoWoche an die Dozierenden Prof. Dr. Matthis Kepser und Dr. Philipp Schmerheim wenden.

Vorläufige Terminen, zu denen Workshops angeboten werden:

Mo 27.03.

10.30 Uhr

DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK (CinemaxX)

15.30 Uhr

KUHLE WAMPE (CITY 46)

Di 28.03.

10.00 Uhr

RICO, OSKAR UND DER DIEBSTAHLSTEIN (Cinema Ostertor)

10.00 Uhr

NEBEL IM AUGUST (CineStar)

Mi 29.03.

10.30 Uhr

DAS TAGEBUCH DER ANNE FRANK (CinemaxX)

12.00 Uhr

TSCHICK (Gondel)

Do 30.03.

10.00 Uhr

VORSTADTKROKODILE (Cinema Ostertor)

11.00 Uhr

DER KLEINE PRINZ (Cinespace)

Fr 31.03.

10.00 Uhr

TSCHICK (Gondel)

10.00 Uhr

OFFLINE - DAS LEBEN IST KEIN BONUSLEVEL (Cinema Ostertor)

12.00 Uhr

VORSTADTKROKODILE (Cinema Ostertor)


Ein Projekt der Universität Bremen und KinderundJugendmedien.de im Rahmen der SchulKinoWochen.