Nico

Drama

DEUTSCHLAND 2020 | ELINE GEHRING | 74 MIN.

INHALT

Nico ist eine selbstbewusste und unabhängige Frau. Sie arbeitet als Altenpflegerin und ist wegen ihrer zugänglichen, fröhlichen Art bei allen beliebt. Mit ihrer besten Freundin Rosa hängt sie im Späti rum und flaniert, ständig zwischen ihrer Muttersprache Persisch und Deutsch wechselnd, durch das urbane und diverse Berlin. Als sie eines Abends aus rassistischen Gründen brutal angegriffen wird, ändert sich ihr Leben schlagartig. Verängstigt und bedrückt zieht sie sich immer mehr zurück, auch von Rosa. Sie fängt an Karate zu lernen, um nie wieder Opfer zu werden. Durch den Sport gewinnt Nico allmählich wieder Selbstvertrauen und Lebensfreude. Sie will nicht mehr zulassen, dass ihre Wut und Angst sie lähmen, doch die Folgen des traumatischen Angriffs sitzen tief. Mit fast dokumentarischer Unmittelbarkeit und Sensibilität erzählt der Film von den Folgen rassistischer Gewalt, dem Verarbeitungsprozess und der Rückkehr in ein selbstbestimmtes Leben.

THEMEN

Rassismus, Gewalt, Freundschaft, Selbstverteidigung, Gender, Mut, Diversität, Empowerment

UNTERRICHTSFÄCHER

Deutsch, Politik-Gesellschaft-Wirtschaft, Psychologie/Pädagogik, Religion/Ethik, Sport, Themenschwerpunkt: Gewaltprävention

BEGLEITMATERIAL