Tottori – Kopfüber ins Abenteuer

Kinderfilm

NORWEGEN 2020 | SILJE SALOMONSEN & ARILD ØSTIN OMMUNDSEN | 80 MIN.

INHALT

Die neunjährige Vega beschreibt sich selbst als die "Normale" in ihrer Familie. Schließlich ist sie deutlich realistischer als ihre jüngere Schwester Billie, die im Superheldinnenkostüm herumläuft und an magische Kräfte des Einhorn-Totems Tottori glaubt. Ihr Papa ist genauso übermütig wie Billie – da muss Vega halt die Vernünftige sein. Denn ihre Mama, die immer viel nachdenkt, muss den Sommer in einer Klinik verbringen und kann nicht mit auf die Wandertour der Familie kommen. Vega, Billie und ihr Vater wandern über Stock und Stein, schlafen im Zelt und machen viel Quatsch in den norwegischen Wäldern. Doch dann fällt der Vater in eine Felsspalte und schickt Billie und Vega los, um Hilfe zu holen.

Ein besonderes Abenteuer mit zwei sehr verschiedenen Schwestern, die auf sich allein gestellt die Herausforderungen der Wildnis meistern müssen und dabei lernen, einander zu vertrauen. Denn gerade ihre unterschiedlichen Temperamente lassen sie gemeinsam Superkräfte entwickeln!

THEMEN

Familie, Abenteuer, Zusammenhalt, Mut, Tiere/Natur, Märchen, Erwachsenwerden

UNTERRICHTSFÄCHER

Deutsch, Geographie, Lebenskunde/Sachkunde, Psychologie/Pädagogik, Religion/Ethik

BEGLEITMATERIAL
WANN UND WO
Mo 04.03. | 9.00 Uhr | GondelAnmelden